Aktuelles

Coronaselbsttest

13.04.2021

Liebe Eltern der Rathausschule,

 

da uns Fragen zu den Coronaselbsttests erreicht haben, finden Sie hier Informationen dazu.

 

Für die Kinder ein Erklärvideo der Augsburger Puppenkiste:

 

Weiterführende Informationen für die Eltern:

(Vermutlich werden wir einen dieser Tests in der Schule benutzen.)


Die Arbeitspläne für die einzelnen Klassen sind online.


Testpflicht

10.04.2021

Liebe Eltern,


Ab der kommenden Woche (12.April) gilt eine grundsätzliche Testpflicht für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen. "Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen." (Schulmail des Ministeriums vom 08.04.2021)

So lautet die Vorgabe des Schulministeriums.

Es gibt also nur 2 Möglichkeiten, am Präsenzunterricht in der Schule (oder auch in der nächsten Woche an der Notbetreuung) teilzunehmen:
1. ein eigenhändig unter Anleitung einer Lehrkraft durchgeführter Selbsttest, der negativ ist, oder
2. den Nachweis über einen "Bürgertest", der in einem Testzentrum vorgenommen wurde und nicht älter als 48 Stunden ist. In der Schule werden wir die Tests mit den Kindern der Lerngruppe gemeinsam durchführen. Natürlich werden wir mit den Kindern über den Ablauf und die möglichen Ergebnisse sprechen. Es ist sicherlich hilfreich, wenn Sie dies vorab zu Hause auch schon tun
.

Dies bedeutet, dass die Kinder, die in der nächsten Woche für die Notbetreuung angemeldet sind, am Montag einen Coronaselbsttest durchführen.

 Das Personal und die Lehrkräfte haben vorher bereits einen Selbsttest durchgeführt und können nur arbeiten, wenn dieser negativ ist. Falls Sie Ihr Kind nicht in der Schule testen lassen möchten, kann Ihr Kind mit dem Nachweis über einen negativen Schnelltest teilnehmen.

Sicherlich wird der erste Test sehr aufregend für alle sein, aber mit der Zeit wird dies sicherlich zur Routine, für die Kinder und auch das Lehrpersonal.

WICHTIG:
Sollte der Schnelltest Ihres Kindes positiv sein, werden wir Sie umgehend anrufen. Sie müssen Ihr Kind dann abholen und einen PCR - Test machen lassen. 
Bitte planen Sie diese Möglichkeit vorab. Wir haben keine Möglichkeit, 2- 3 Stunden auf Sie warten zu können, denn wir müssen Ihr Kind separiert beaufsichtigen.

Dies sind wieder einmal sehr viele, kurzfristige Informationen für Sie, dies ist uns bewusst. Dies ist an
allen Stellen der Situation geschuldet, die wir nur gemeinsam meistern können.


Lassen Sie uns dies, so gut wie es für jeden Einzelnen geht, gemeinsam schaffen. 

Vielen Dank, und bleiben Sie gesund.

 

D. Grote

Stellv. Schulleiterin


Ablauf der Woche vom 12.04. - 16.04.2021

09.04.2021

Liebe Eltern,

 

wie bereits angekündigt, ist vom 12.–16.04.21 Distanzunterricht angeordnet worden.

Den Wochenplan finden Sie, wie schon bei den letzten Distanzunterrichtszeiten, auf unserer Homepage.

Die Abholzeit für das benötigte Material ist am Montag, 12.04. von 8 – 12 Uhr. Das Material bekommen Sie, wie gewohnt, an der vorderen Eingangstür.

Da der Distanzunterricht zunächst nur auf die nächste Woche begrenzt ist, bitten wir Sie, fertige Aufgaben der Kinder nicht im Laufe der Woche in der Schule abzugeben. Entweder bringen die Kinder (bei Präsenzunterricht) ihre Aufgaben mit in die Schule oder diese werden (bei längerem Distanzunterricht) gegen neues Material montags ausgetauscht.

Es findet in der nächsten Woche wieder eine Notbetreuung statt. Das Antragsformular finden Sie unten.

Sobald wir neue Informationen durch das Ministerium erhalten, wie unser Schulbetrieb weitergeht, werden wir Sie natürlich umgehend informieren.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Bleiben Sie gesund!

D. Grote

Download
Anlage zur Anmeldung Betreuung ab dem 12
Adobe Acrobat Dokument 558.7 KB

Distanzunterricht ab dem 12.04.2021

08.04.2021

Liebe Eltern,

 

wie ich gerade den Medien entnommen habe, wird es ab kommendem Montag wieder ausschließlich Distanzunterricht geben.

Wir warten jetzt auf die Vorhaben des Landes, wie die Organisation im Detail aussehen soll und gehen dann in die konkrete Planung.

Im Moment gehen wir davon aus, dass wir den Montag wieder als Materialaustauschtag nutzen.

Wir werden Sie spätestens am Samstag auf unserer Homepage und über den E-Mail-Verteiler der Schulpflegschaft darüber informieren, wie unser Schulbetrieb genau aussehen wird.

 

Bis dahin, bleiben Sie gesund.

 

D. Grote


Umfrage zum Lernen auf Distanz

08.03.2021

Liebe Eltern,

 

wir danken allen, die sich an unserer Umfrage zum Lernen auf Distanz beteiligt haben. Wir haben viele positive Rückmeldungen erhalten, aber auch einige Anregungen, die für uns sehr hilfreich waren.

 

Wir bedanken uns auch noch einmal für Ihre Hilfe beim Erklären der Lerninhalte, für das Ausdrucken der Arbeitsblätter, für das Bereitstellen digitaler Endgeräte etc.

 

Ihr Kollegium der Rathausschule


21.02.2021


Einblicke in den Digitalunterricht

Hier ein kleiner Einblick in den Digitalunterricht der ersten Woche.                              15.01.2020


Schulbescheinigung für den Arbeitgeber

14.01.2020

Liebe Eltern,

wenn Sie für Ihren Arbeitgeber eine Schulbescheinigung samt Vermerk der Schulschließung benötigen, schreiben Sie bitte eine E-Mail mit dem Namen und der Klasse Ihres Kindes an:

verwaltung@rathausschule.de

Sie erhalten dann schnellstmöglich eine Bescheinigung ebenfalls per E-Mail oder können diese in der Schule (montags bis donnerstags von 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr) abholen.


Krankheit eines Kindes

01.09.2020

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Das Schaubild (pdf) vom Ministerium gibt Ihnen eine Empfehlung, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollten. Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen Ihres Kindes zunächst umgehend bei Ihrer Schule, um Ihr Kind krank zu melden und das weitere Vorgehen abzustimmen. Die Schule wird Sie auch über die aktuell geltenden Regelungen informieren. Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und alle am Schulleben Beteiligte sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.