Die Schulpflegschaft - was ist das und was tun wir?

 

Die Schulpflegschaft der Rathausschule besteht aus den gewählten Vertreter/innen der einzelnen

Klassen, den Klassenpflegschaftsvorsitzende/n und deren Vertreter/innen.

 

Unsere Aufgabe ist es, die Interessen der Eltern und somit ihrer Kinder in unserer Schule zu

vertreten.

Dazu finden regelmäßige Schulpflegschaftssitzungen statt, in denen Informationen ausgetauscht und

Probleme besprochen und Lösungen erarbeitet werden. In diesem Gremium werden auch

Schulveranstaltungen besprochen und organisiert.

 

Ja zugegeben, manchmal ist es Arbeit! Aber: der Spaß bei den einzelnen Treffen, auch außer der

Reihe, macht die zeitliche Belastung wieder wett. Außerdem stellen wir immer wieder aufs Neue

fest, dass sich vieles verbessern lässt.

 

Jede Mutter und jeder Vater sollten sich also fragen: Will ich etwas verändern? Stört mich etwas? Möchte ich mit anderen engagierten Eltern zusammenarbeiten? Wenn ja, sind Sie in der

Schulpflegschaft herzlich willkommen!

 

Denn: Ohne das Engagement der Schulpflegschaft und ohne Mithilfe der Eltern ist Schule heute nicht

mehr denkbar.

 

Gemeinsam können wir erreichen, dass unsere Kinder eine Schule erleben, in der Kinder gerne

lernen und in der sie eine tolle Gemeinschaft von Kindern, Eltern und Lehrern erleben. Eine Schule in

der ein solider Grundstein für den weiteren Bildungsweg gelegt wird.

 

Und noch ein Wort zu konkreten Anliegen:

Wir können nur Probleme beheben, von denen wir auch wissen!

 

Gibt es also ein akutes Problem, und erscheint es Ihnen auch noch so klein, sprechen Sie mit Ihrer

Klassenpflegschaft oder mit jemandem von der Schulpflegschaft!

Wir werden unser Bestes geben um zu helfen!

In diesem Sinne, auf gute Zusammenarbeit!

 

Ihre Schulpflegschaft der Rathausschule Horrem

 

 

Schulpflegschaftsvorsitzende: Frau Westenhoff , Klasse 2a

Vertreterin: Frau Reifert, Klasse 4b